Die Theatergruppe theaterblut-muenster.

Gegründet im April 2008

von Stefanie Bockermann

Gottverlassen_Probenfoto - Wir verfolgen einen Theateransatz, der auf einen lebendigen und offenen Austausch mit seinem Publikum setzt: Unsere Produktionen sind mobil spielbar und gehen "auf Tour". Nach jeder Vorstellung gibt es ein Publikumsgespräch mit den SchauspielerInnen und mit der Regisseurin: Wir wollen wissen, wie es gefallen hat, was hat beeindruckt, verstört, geärgert, belustigt....


- Wenn es sich aus den Gesprächen ergibt, könnte es passieren, dass einzelne Sequenzen verändert werden, solange das grundlegende künstlerische Produkt nicht angetastet wird: Das verstehen wir unter einer gelungenen Wechselwirkung zwischen Publikum und Theaterstück.

Gottverlassen_Probenfoto - Wir heißen "theaterblut-muenster", weil es in unseren Inszenierungen stets ums Ganze geht, es fliesst viel Blut meistens Herzblut! Es geht immer um Menschen, die sich in Grenzbereichen des menschlichen Seins befinden. Es geht um Menschen, die zutiefst leiden, die sich verschliessen, die verzaubern, die ausrücken, heimkehren, die neu geboren werden und die manchmal auch sterben.


- Dabei interessiert uns am meisten, inwieweit der Mensch von dem Lebensraum, der ihn umgibt, beeinflusst ist. Wir schauen auf strukturelle Zwänge und unsichtbare Schranken im Miteinanderleben, die wir als dominante Grösse für menschliches Handeln definieren. Und wir möchten auf der Bühne herausfinden, in welchem Moment der Mensch aussteigen möchte und ob er es schafft. In dieser Hinsicht ist unser Theateransatz ein Soziologischer.


- Wir schreiben unsere Stücke selbst. Dazu recherchieren wir vor Ort und sammeln Eindrücke, Geschichten und Bilder, die uns zu unseren Stücken führen. Aus diesem Grund spielen wir auch mobil und bringen das Stück an seine Ursprünge zurück.

BESETZUNG

"Gottverlassen", aktuelle Produktion

Der Vater: Wilhelm Neu
Barbara: Rike Voswinkel
Freddie: Thomas Kansy
Marianne, Natascha: Nadine Spekels
Betty, Anna: Marina Weisband
Maria, Ladenbesitzerin: Andrea Worlitz
Der Bürgermeister: Ulrich Sprenger
Lehrer Müllner: Marcus Rosenfeld
Der Pfarrer: Ert Schön
Luzia, die Fremde: Alicia Neuhaus

Fotos: Jens Peters

Kontakt/Booking
Grevener Str. 6
48149 Münster
0251 3964527
0177 6792021
info@theaterblut-muenster.de

Weblinks
tpz-muenster.de
diewinkelmannsche.de
bockermann-online.de
theater-xs.de
sozialpalast.de